Dicke-Osmers-Stiftung

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! 


PROJEKT 2

in Hannover Bemerode, ecovillage




Eine aktualisierte Zeitplanung für das Stiftungshaus Wittbusch 51 aus Anlass der Insolvenz unseres Kooperationspartners ecovillage hannover eG ist derzeit nicht möglich.

    

Arbeitsstand 27. Februar 2024

               


  • Entwurf des Stiftungshauses und gemeinschaftlicher Veranda im Eingangsbereich sowie individuellen Balkonen (Arbeitsstand 18.03.2022)




  • Förderanträge von Stadt und Land sowie Bauanzeige im Juni 2023 genehmigt.


  • Arbeitsstand der architektonischen Planung: Das Büro Partner und Partner Architekten erarbeitet gemeinsam mit dem Stiftungsvorstand und potentiellen Mieter:innen Pläne für das Stiftungshaus. Einzigartig wird der Eingangsbereich als Kommunikationszone sowie das Treppenhaus mit Tageslicht und Pflanzen gestaltet. Schöner kann man mit Wohnberechtigungsschein fast gar nicht leben - so der Kommentar einer Interessentin.   



  • vertragliche Vereinbarungen: Erbpachtvertrag ist unterzeichnet, der Architektenauftrag an Partner und Partner erfolgt.
Unterzeichnung des Erbpachtvertrages am 20. Juli 2021


  • In Realisierung: Die Kooperation mit der Genossenschaft ecovillage hannover e.G. https://www.ecovillage-hannover.de/ im Baugebiet Bemerode/ Kronsberg-Nord ist beschlossen.  Die Stiftung plant derzeit den Bau eines Mehrgeschossgebäudes mit sieben abgeschlossenen Wohnungen für Alleinerziehende und Alleinstehende inkl. Freisitz, Gemeinschaftsraum und zur Nachbarschaft geöffnetem Gartenhof (Haus C 6 im Baufeld C; 2. Bauabschnitt; Wohnfläche ca. 370 m²).  Der Baubeginn ist nach Insolvenz von ecovillage hannover eG ungewiss.

Lage des zu bebauenden Stiftungs-Grundstücks: s.o. roter Kreis