Dicke-Osmers-Stiftung

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! 

MENSCHEN MIT GERINGEM EINKOMMEN

Die Stiftung wird derzeit aufgebaut und kann leider noch keine gebauten Wohnungen anbieten. Wir streben an bis 2023 Wohnungen errichtet zu haben, die dann wir folgt vergeben werden können:

Inhaber*innen eines Wohnberechtigungsscheines können sich für freie Wohnungen bewerben, wenn sie in einer vielfältigen Gemeinschaft wohnen und leben möchten. Gemeinschaftliches Leben auf Gegenseitigkeit bedeutet aber auch Übernahme von Verantwortung und Einhaltung von Regeln.

Im Anschluss an die Bewerbung bei der Stiftung Villa ganZ 

  • stellen sich die Bewerber*innen in der Baugruppe vor (Teilnahme an drei Arbeitstreffen sowie Gemeinschaftsveranstaltungen, Benennung einer Patin oder eines Paten aus der Baugruppe als Ansprechperson), 
  • dann entscheiden Bewerber*innen über ihren Aufnahmewunsch als Mieter*innen, 
  • die Mitglieder der Baugruppe entscheiden im Folgenden über eine evtl. Aufnahme, 
  • bei beidseitigen positiven Entscheidungen schließt sich ein Bewerbungsgespräch mit der Stiftung und Abschluss eines Mietvertrages an. 

Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gibt es zwei Gewinner: 

  • die zukünftigen Mieter*innen können in vielfältiger Gemeinschaft mit günstiger Miete in guten Quartieren wohnen. Sie kennen ihre zukünftige Nachbarschaft.  
  • Die Mitglieder der Baugruppen können die Vielfalt ihrer Gemeinschaft bereichern und dem Gemeinwohl dienlich sein. Sie kennen ihre zukünftige Nachbarschaft.